Video schließen

Münchner Unternehmen

Die Wiedervereinigung des Englischen Gartens ist ein vorbildliches und in dieser Form bisher einmaliges Beispiel für Stadtreparatur. Das Projekt ist ökologisch, städtebaulich, verkehrsplanerisch und aus Sicht der Denkmalpfleger wünschenswert und verbessert gleichzeitig das Erholungsangebot für Münchner und Besucher der Stadt.

Weil der Englische Garten ein so ausgeprägt positives Image hat, weit über München hinaus, ist ein finanzielles Engagement für Unternehmen aus München und Umgebung immer ein Gewinn. Sich in diesem Projekt zu engagieren, ist ein imageförderndes Signal ebenso nach außen wie nach innen, denn es erreicht Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen. Hier können nicht nur unternehmerische Verantwortung und ein Bekenntnis zum Standort München dokumentiert werden, sondern außerdem die Bereitschaft, etwas für die Zukunft Münchens und
für Münchner Bürger, ihre Kinder und Enkelkinder zu tun.

Mit Unternehmen, die sich engagieren wollen, können wir gemeinsam maßgeschneiderte Konzepte entwickeln, so dass für alle Beteiligten eine Win-Win- Situation entsteht. Sprechen Sie uns an, es gibt unendlich viele Möglichkeiten, bei der Wiedervereinigung des weltberühmten Stadtparks mitzuhelfen und gleichzeitig etwas für eine positive Außen – und Innenwirkung Ihres Unternehmens zu tun.

Seit Anfang 2012 wird die Initiative Ein Englischer Garten von der Münchner Unternehmensberatung Roland Berger SC unterstützt, so dass wir in diesem Bereich erfahrene Kompetenz an der Seite haben.

Serviceplan
Roland Berger
Allianz Umweltstiftung